Tätigkeitsbereich

Das Gebiet der Natura 2000-Staion „Unstrut-Hainich/Eichsfeld“ umfasst ca. 218.500 ha. Darin befinden sich 27 ha FFH-Gebiete mit ca. 26.112ha, 7 FFH-Objekt (Fledermausquartiere) und 4 Vogelschutzgebiete mit ca. 36.442 ha. Darunter der Hainich mit 15036 ha das größtes FFH-Gebiet in Thüringen.

FFH-Gebiete

Th-Nr.

EU-Nr.

FFH Gebiet

ha

LK

16

4625-303

NSG Kelle-Teufelskanzel

200

EIC

17

4626-306

Röhrsberg-Hasenwinkel-Mühlberg

451

EIC

18

4626-301

Lengenberg-Knappberg-Katzenstein

693

EIC

19

4726-320

Stein-Rachelsberg-Gobert

716

EIC

20

4727-320

Ibenkuppe-Thomasbrücke-Östlicher Westerwald

1.203

EIC

21

4727-301

Muschelkalkhänge von Großbartloff bis Faulungen

764

UH/EIC

22

4728-301

Dörnaer Platz

148

UH

23

4728-302

NSG Flachstal

180

UH

24

4729-301

Volkenrodaer Teiche

197

UH

26

4730-301

Sonder-Oberholz-Großer Horn

277

UH/KYF

32

4827-304

Adolfsburg-Bornberg-Sülzenberg

148

WA

33

4827-305

Mertelstal-Heldrastein

251

WA

34

4827-306

Werrahänge von Frankenroda bis Falken

569

WA

35

4927-303

Creuzburger Werratal-Hänge

147

WA

36

4828-301

Hainich

15.036

UH/WA

37

4830-303

Bruchwiesen bei Bad Tennstedt

23

UH

38

4830-302

NSG Unstruttal zwischen Nägelstedt und Großvargula

201

UH/GTH

39

4831-301

Unstrut-Niederung nordöstlich Herbsleben

192

UH

48

4927-302

Kielforst nordwestlich Hörschel

99

WA

166

4528-302

Ohmgebirge

1.520

EIC

197

4428-303

Waldgebiet um Wenderhütte mit Soolbachtal und Sonnenstein

964

EIC

198

4626-304

Leinetalhänge westlich Heiligenstadt

333

EIC

199

4628-301

Mittlerer Dün

793

EIC

200

4827-307

Treffurter Stadtwald nördlich Treffurt

352

UH/WA

201

4829-301

Keuperhügel und Unstrutniederung bei Mühlhausen

290

UH

238

4726-306

Dieteröder Klippen-Hühneberg

87

EIC

239

4827-308

Treffurter Stadtwald südlich Treffurt

278

WA

 

Vogelschutzgebiete

Th-Nr.

EU-Nr.

Fledermausobjekte und Vogelschutzgebiete

ha

LK

F2

4625-304

Wiesenmühle Marth

 

EIC

F4

4726-304

Kirche Ershausen

 

EIC

F5

4628-302

Krankenhaus und Klostergebäude Reifenstein

 

EIC

F6

4728-303

Dachboden der Psychatrie Mühlhausen

 

UH

F34

4726-305

Wohnhaus Dietzenrode

 

EIC

F35

4627-301

Fledermausquartiere im Pferdebachtal bei Heiligenstadt

 

EIC

F36

4628-303

Dachstuhl Alten- und Pflegeheim Deuna

 

EIC

SPA11

4527-420

Unstrut-Niederung nordöstlich Herbsleben

11.006

EIC

SPA11

4626-420

Werrabergland südwestlich Uder

8.433

EIC

SPA13

4727-420

Südliches Eichsfeld

1.967

UH/EIC

SPA14

4828-301

Hainich

15.036

UH/WA

 

Natura 2000-Station

Wildtierland Hainich gGmbH
Abt. Natura 2000-Station Unstrut-Hainich/Eichsfeld

Schlossstr. 4
99820 Hörselberg-Hainich
OT Hütscheroda

Telefon: 036254/879973

Email: unstrut-hainich-eichsfeld@natura2000-thueringen.de

Ansprechpartnerinnen:

Stationsleitung: Dr. Kerstin Wiesner
kerstin.wiesner@wildkatzendorf.de

Natura 2000-Referentin: Sarah Stark
sarah.stark@wildkatzendorf.de

Projektmanager „Gelbbauchunke":
 
Projektmanagerin "Kalktuffquellen"
Gefördert durch:

Öffnungszeiten:

1. April bis 31. Oktober
täglich von 09.00 – 18.00 Uhr

Fütterungszeiten*:

Dienstag, den 25.07.2017
11.30     13.30     16.00

Mittwoch, den 26.07.2017
11.00     13.00     16.30

Donnerstag, den 27.07.2017
10.00     13.30     17.00

Freitag, den 28.07.2017
10.30     13.00     16.00

*Änderungen vorbehalten

VERANSTALTUNGSTIPP!

ABENDRENDEZVOUS mit der Wildkatze

Freitags| 30.06.2017| 07.07.2017| 14.07.2017| 21.07.2017| 28.07.2017
jeweils 20 Uhr

Rundgang durch die Wildkatzenscheune und Schaufütterung bei Sonnenuntergang sowie romantisches Lagerfeuer mit Stockbrot.

Dauer: ca. 2- 3 Stunden
Kosten: 9,95 € Erwachsene/ 8,25 € Kinder

Mit Anmeldung oder telefonisch 036254/865180

FÜHRUNG

Tag der Katze im Wildkatzendorf

08.08.2017; 09:00 - 18:00

Bunter Familientag mit Kinderschminken, Aktionen und geführten Wanderungen.

 

Kosten: Eintritt Wildkatzendorf