Wildkatzenlichtung

Die Wildkatzenlichtung ist das Herzstück des Wildkatzendorfes.

Unser Herzstück

Die Wildkatzenlichtung ist das Herzstück des Wildkatzendorfes. Das Wildkatzengehege ist Heimat unserer Katzen.

Hier lassen sich vier Exemplare der in Freiheit für Menschen so gut wie unsicht­baren Räuber auf die Pfoten schauen. Sie arbeiten quasi als Botschafter für ihre wilden Verwandten. Der Komplex ist 800 qm groß und besteht aus vier einzelnen naturnah gestalteten Gehegen.

Zu den Gestaltung­selementen der Wildkatzen­lichtung gehören eine nach­gebildete Auto­bahn mit Grün­brücke und Wild­katzen­schutz­zäune. Ein als Stollen verkleidetes Erdhaus, eine große Glas­scheibe und ein Beobachtungs­turm ermöglichen die Wildkatze aus unterschiedlichen Perspektiven zu erleben.

Auf der Wildkatzen­lichtung leben jedoch noch andere „Gesellen“. Auch den Beute­tieren der Wildkatze kann man hier prima aufs Fell schauen. In zwei Terrarien leben von Frühling bis Herbst Farb- und Haus­mäuse. Welche vor allem bei unseren kleinen Besuchern sehr beliebt sind.

Schon gewusst?

Das Wildkatzen­dorf Hütscheroda liegt unmittelbar am UNESCO-Weltnaturerbe Nationalpark Hainich

Ihre Mäuse für unsere Katzen!

Das Wildkatzendorf Hütscheroda als gemein­nützige Einrichtung erfreut sich an kleinen und größeren Geld­spenden, welche in vollem Umfang unseren Tieren und der verbundenen Bildungs­arbeit zu Gute kommen. Erfahren Sie hier mehr

Ab Samstag 10. April 2021 haben wir wieder geöffnet!

Nur Wildkatzenlichtung (Freigelände) geöffnet

Täglich 10 Uhr bis 18 Uhr 
Fütterungen
Wildkatzen: 11 h, 12.30 h, 14 h, 15.30 h
Luchse: 17 h (montags Fastentag)

Zu jeder Fütterungszeit werden 50 Tickets verkauft (leider kein Vorverkauf möglich).

Maskenpflicht und bitte Abstand halten.

Kalender 2021

Der Kalender 2021 mit unseren Tieren ist noch erhältlich. Jetzt wieder vor Ort kaufen!