Wildkatzenpfad

Rundwanderweg Wildkatzenpfad mit dem Aussichtsturm Hainichblick

Abwechslungsreiche Wanderung

Der 7km lange Rundwanderweg Wildkatzenpfad schließt sich direkt an die Wildkatzenlichtung an. Hier durchstreift der Besucher ein echtes Wildkatzenrevier. Der Weg erschließt den Südteil des Nationalparks mit seinen Offen- und Wieder­bewaldungs­flächen. Der sogenannte „Generalshügel“ bietet mit dem Aussichts­turm Hainichblick einen beeindruckenden Rund­umblick auf die Eigen­dynamik der Natur. Der Blick schweift über die Natur- und Kultur­landschaft zum Thüringer Wald, die Rhön bis hin Werratal. Am Fuße des Turms laden Bänke zum Picknicken ein.

Vorbei an der dicken Eiche und der Wüstung Hesswinkel gelangt man über den Skulpturenpfad zurück nach Hütscheroda. Die Wildkatze als Wegesymbol führt den Wanderer über den Pfad. In der Wildkatzenscheune ist ein Wanderführer für den Wildkatzenpfad gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 0,50 € erhältlich.

Geocaching auf dem Wildkatzenpfad

Geocaching auf dem Wildkatzenpfad

 Im Rahmen des Wettbewerbes „Wildes Deutschland“ bewarb sich der Förderverein des Nationalparks (GEN e.V.) 2013 mit dem Projekt „Geocaching – zum Schutz von Natur und Kultur“ beim WWF Deutschland. In Kooperation mit örtlichen Akteuren entstand ein sogenannter „Multi-Cache“ auf dem Wildkatzenpfad im Nationalpark Hainich. Das Thema „UNESCO-Welterbestätten“ wird so mit einer modernen, familienfreundlichen Schatzsuche verbunden. Frei nach dem Zitat von Konrad Lorenz: „Nur was ich kenne, das liebe ich, nur was ich liebe, das schütze ich“ soll das Projekt für die Bewahrung der einzigartigen Kultur- und Naturlandschaft sensibilisieren.

Nähere Informationen zum Projekt: http://www.wwf.de/aktiv-werden/wildes-deutschland/

AUF GEHT'S INS ABENTEUER "GEOCACHING"

Alles, was du brauchst, ist ein GPS-Empfänger oder GPS-taugliches Smartphone, so dass du zum Cache navigieren kannst, sowie eine kostenlose Geocaching.com-Mitgliedschaft. Lade hier die Daten des Caches auf dein Gerät und drucke dir bei Bedarf den Infotext (Listing) aus. Neben Wanderbekleidung empfiehlt es sich, ein Notizbuch und einen Stift mitzunehmen. Unser „Multi-Cache“ besteht aus mehreren Stationen. Auf der Runde müssen verschiedene Aufgaben gelöst werden. Dazu benötigst du einen Flyer, welche an Stage 2 erhältlich oder als Download zur Verfügung steht. (siehe oben)

 

Halte die Augen offen – nur so kannst du das Final, die Krönung des Multi-Caches, finden und dich im Logbuch eintragen (Stempel nicht vergessen). Entdecke und bewahre die sensible Landschaft des Nationalparks Hainich!

In diesem Sinne wünschen wir Happy Hunting!

Schon gewusst?

Das Wildkatzen­dorf Hütscheroda liegt unmittelbar am UNESCO-Weltnaturerbe Nationalpark Hainich

Ihre Mäuse für unsere Katzen!

Das Wildkatzendorf Hütscheroda als gemein­nützige Einrichtung erfreut sich an kleinen und größeren Geld­spenden, welche in vollem Umfang unseren Tieren und der verbundenen Bildungs­arbeit zu Gute kommen. Erfahren Sie hier mehr

Fütterungszeiten*:

Donnerstag, den 19.09.  10.30, 13.00, 16.00 Uhr

Freitag, den 20.09.        11.00, 14.00, 16.00 Uhr

Samstag, den 21.09.      11.00, 13.30, 16.30 Uhr

Sonntag, den 22.09.      11.00, 14.30, 16.30 Uhr

*Änderungen vorbehalten

Öffnungszeiten:

April bis Oktober
täglich von 10.00 - 18.00 Uhr
 
November bis März
Sa.+ So., Feiertage und in den Schulferien (Thüringen, Hessen, Sachsen)
von 10.00 bis 16.00 Uhr
24.12. und 31.12. geschlossen
 

Veranstaltungstipp!

So 22.09.19 | 15:00 Uhr | Wildkatzendorf Hütscheroda

„DAS GRÜNE BAND ALS NATIONALES NATURMONUMENT – THÜRINGEN MACHT DEN ANFANG“

Grenzen trennen. Natur verbindet. Der „Eiserne Vorhang“ trennte von 1945 bis 1989 ganz Europa. Begleiten Sie uns bei diesem Vortrag, wie der Todesstreifen zur grünen Lebenslinie wird. Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, Kosten: Eintritt und Spende für Vortrag

Eine Veranstaltung von BUND Thüringen unter Aktionen 2019 "Tag der Regionen"

Voten Sie für unser Projekt "Urwaldforscher"

Liebe Besucher,
am 05.06.2019 sind wir als „offizielles UN-Dekade Projekt“ Biologische Vielfalt ausgezeichnet wurden. Diese Auszeichnung ist Anerkennung unserer täglichen Bildungsarbeit. Mit dem Programm „Urwaldforscher“ laden wir Kinder und Jugendliche ein, den Nationalpark Hainich - den „Urwald mitten in Deutschland“ kennen und lieben zu lernen. Über 4000 TeilnehmerInnen zählte das Programm bereits von 2016 bis 2018.
Nun steht unser Projekt zur Wahl zum UN-Dekade Projekt des Monats „September". Jetzt heißt es Stimmen sammeln - bitte voten Sie für uns unter: https://www.undekade-biologischevielfalt.de/…/Wettbew…/2382/
und teilen Sie den Beitrag mit Freunden und Bekannten.
Das Projekt des Monats hat dann die Chance Jahresprojekt zu werden. Helfen Sie uns! Stimmen Sie für uns ab und tragen Sie dazu bei, dass unsere Einrichtung und unsere Region an Bekanntheit gewinnen!

Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Unterstützung!