Wildkatzenpfad

Rundwanderweg Wildkatzenpfad mit dem Aussichtsturm Hainichblick

Abwechslungsreiche Wanderung

Der 7km lange Rundwanderweg Wildkatzenpfad schließt sich direkt an die Wildkatzenlichtung an. Hier durchstreift der Besucher ein echtes Wildkatzenrevier. Der Weg erschließt den Südteil des Nationalparks mit seinen Offen- und Wieder­bewaldungs­flächen. Der sogenannte „Generalshügel“ bietet mit dem Aussichts­turm Hainichblick einen beeindruckenden Rund­umblick auf die Eigen­dynamik der Natur. Der Blick schweift über die Natur- und Kultur­landschaft zum Thüringer Wald, die Rhön bis hin Werratal. Am Fuße des Turms laden Bänke zum Picknicken ein.

Vorbei an der dicken Eiche und der Wüstung Hesswinkel gelangt man über den Skulpturenpfad zurück nach Hütscheroda. Die Wildkatze als Wegesymbol führt den Wanderer über den Pfad. In der Wildkatzenscheune ist ein Wanderführer für den Wildkatzenpfad gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 0,50 € erhältlich.

Geocaching auf dem Wildkatzenpfad

Geocaching auf dem Wildkatzenpfad

 Im Rahmen des Wettbewerbes „Wildes Deutschland“ bewarb sich der Förderverein des Nationalparks (GEN e.V.) 2013 mit dem Projekt „Geocaching – zum Schutz von Natur und Kultur“ beim WWF Deutschland. In Kooperation mit örtlichen Akteuren entstand ein sogenannter „Multi-Cache“ auf dem Wildkatzenpfad im Nationalpark Hainich. Das Thema „UNESCO-Welterbestätten“ wird so mit einer modernen, familienfreundlichen Schatzsuche verbunden. Frei nach dem Zitat von Konrad Lorenz: „Nur was ich kenne, das liebe ich, nur was ich liebe, das schütze ich“ soll das Projekt für die Bewahrung der einzigartigen Kultur- und Naturlandschaft sensibilisieren.

Nähere Informationen zum Projekt: http://www.wwf.de/aktiv-werden/wildes-deutschland/

AUF GEHT'S INS ABENTEUER "GEOCACHING"

Alles, was du brauchst, ist ein GPS-Empfänger oder GPS-taugliches Smartphone, so dass du zum Cache navigieren kannst, sowie eine kostenlose Geocaching.com-Mitgliedschaft. Lade hier die Daten des Caches auf dein Gerät und drucke dir bei Bedarf den Infotext (Listing) aus. Neben Wanderbekleidung empfiehlt es sich, ein Notizbuch und einen Stift mitzunehmen. Unser „Multi-Cache“ besteht aus mehreren Stationen. Auf der Runde müssen verschiedene Aufgaben gelöst werden. Dazu benötigst du einen Flyer, welche an Stage 2 erhältlich oder als Download zur Verfügung steht. (siehe oben)

 

Halte die Augen offen – nur so kannst du das Final, die Krönung des Multi-Caches, finden und dich im Logbuch eintragen (Stempel nicht vergessen). Entdecke und bewahre die sensible Landschaft des Nationalparks Hainich!

In diesem Sinne wünschen wir Happy Hunting!

Schon gewusst?

Das Wildkatzen­dorf Hütscheroda liegt unmittelbar am UNESCO-Weltnaturerbe Nationalpark Hainich

Ihre Mäuse für unsere Katzen!

Das Wildkatzendorf Hütscheroda als gemein­nützige Einrichtung erfreut sich an kleinen und größeren Geld­spenden, welche in vollem Umfang unseren Tieren und der verbundenen Bildungs­arbeit zu Gute kommen. Erfahren Sie hier mehr

täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet

Jetzt in der Hauptsaison haben wir täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Moderierte Schaufütterungen:  

  • Wildkatzen: 11:00, 12:30, 14:00, 15:30 Uhr
  • Luchse: 17:00 Uhr

Alle Katzen und Luchse und auch unsere Zwergmäuse freuen sich auf viele Gäste!

Kontaktloses Bezahlen mit Ec oder Kreditkarte möglich.

 

Schmetterlingsfreunde gesucht! - Workshop Tagfalter-Monitoring

Die warme Frühlingssonne lässt die Feldraine erblühen und die Tagfalter flattern: Was fliegt denn da so alles? Und wie viele Schmetterlinge derselben Art?

Die Wildtierland Hainich gGmbH als örtlicher VIA-Natura-Feldrainpartner und das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH (UFZ) laden zum kostenfreien Workshop ein. Auf einem VIA Natura-Feldrain bei Schierschwende werden interessierte Ehrenamtliche bei einem gut dreistündigen Kurs angeleitet, um beim nächsten Tagfalter-Monitoring aktiv mitmachen zu können.

Was: Workshop zum Tagfalter-Monitoring

Wann: 08. Juni 2024, 10 bis 13 Uhr

Wo: Treffpunkt am Wanderparkplatz Schierschwende (Koordinaten: 51.150355, 10.26995)

Anmeldung über das Wildkatzendorf, Telefon 036254/865180, nancy.schnitter@wildtierland-hainich.de

Morgendliche Vogelwanderung am Bauernberg

Wie heißt es so schön: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Gehen Sie gemeinsam mit dem erfahrenen Vogelkundler Dr. Lars Ludwig, Referent der Natura 2000-Station Unstrut-Hainich/Eichsfeld in Trägerschaft der Wildtierland Hainich gGmbH, auf eine erlebnisreiche Vogelwanderung. Sie werden auf den morgendlichen Obstwiesen und Wacholderheiden am Bauernberg viele Vogelarten singen hören und zu sehen bekommen.

Wann: 09. Juni 2024, 6 bis 9 Uhr

Wo: Treffpunkt ist der Sportplatz im Zentrum von Behringen. Von dort geht es langsam zu Fuß ca. 2 bis 2,5 Kilometer nordwärts auf den Bauernberg

Bitte mitbringen: möglichst ein Fernglas, dem Wetter entsprechende Kleidung und feste Schuhe, Zeckenschutz, Sonnenschutz, ggf. Trinken und Essen

Anmeldung bis 8. Juni über das Wildkatzendorf Telefon 036254/865180, info@wildkatzendorf.de