Wildkatzenpfad

Rundwanderweg Wildkatzenpfad mit dem Aussichtsturm Hainichblick

Abwechslungsreiche Wanderung

Der 7km lange Rundwanderweg Wildkatzenpfad schließt sich direkt an die Wildkatzenlichtung an. Hier durchstreift der Besucher ein echtes Wildkatzenrevier. Der Weg erschließt den Südteil des Nationalparks mit seinen Offen- und Wieder­bewaldungs­flächen. Der sogenannte „Generalshügel“ bietet mit dem Aussichts­turm Hainichblick einen beeindruckenden Rund­umblick auf die Eigen­dynamik der Natur. Der Blick schweift über die Natur- und Kultur­landschaft zum Thüringer Wald, die Rhön bis hin Werratal. Am Fuße des Turms laden Bänke zum Picknicken ein.

Vorbei an der dicken Eiche und der Wüstung Hesswinkel gelangt man über den Skulpturenpfad zurück nach Hütscheroda. Die Wildkatze als Wegesymbol führt den Wanderer über den Pfad. In der Wildkatzenscheune ist ein Wanderführer für den Wildkatzenpfad gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 0,50 € erhältlich.

Geocaching auf dem Wildkatzenpfad

Geocaching auf dem Wildkatzenpfad

 Im Rahmen des Wettbewerbes „Wildes Deutschland“ bewarb sich der Förderverein des Nationalparks (GEN e.V.) 2013 mit dem Projekt „Geocaching – zum Schutz von Natur und Kultur“ beim WWF Deutschland. In Kooperation mit örtlichen Akteuren entstand ein sogenannter „Multi-Cache“ auf dem Wildkatzenpfad im Nationalpark Hainich. Das Thema „UNESCO-Welterbestätten“ wird so mit einer modernen, familienfreundlichen Schatzsuche verbunden. Frei nach dem Zitat von Konrad Lorenz: „Nur was ich kenne, das liebe ich, nur was ich liebe, das schütze ich“ soll das Projekt für die Bewahrung der einzigartigen Kultur- und Naturlandschaft sensibilisieren.

Nähere Informationen zum Projekt: http://www.wwf.de/aktiv-werden/wildes-deutschland/

AUF GEHT'S INS ABENTEUER "GEOCACHING"

Alles, was du brauchst, ist ein GPS-Empfänger oder GPS-taugliches Smartphone, so dass du zum Cache navigieren kannst, sowie eine kostenlose Geocaching.com-Mitgliedschaft. Lade hier die Daten des Caches auf dein Gerät und drucke dir bei Bedarf den Infotext (Listing) aus. Neben Wanderbekleidung empfiehlt es sich, ein Notizbuch und einen Stift mitzunehmen. Unser „Multi-Cache“ besteht aus mehreren Stationen. Auf der Runde müssen verschiedene Aufgaben gelöst werden. Dazu benötigst du einen Flyer, welche an Stage 2 erhältlich oder als Download zur Verfügung steht. (siehe oben)

 

Halte die Augen offen – nur so kannst du das Final, die Krönung des Multi-Caches, finden und dich im Logbuch eintragen (Stempel nicht vergessen). Entdecke und bewahre die sensible Landschaft des Nationalparks Hainich!

In diesem Sinne wünschen wir Happy Hunting!

Schon gewusst?

Das Wildkatzen­dorf Hütscheroda liegt unmittelbar am UNESCO-Weltnaturerbe Nationalpark Hainich

Ihre Mäuse für unsere Katzen!

Das Wildkatzendorf Hütscheroda als gemein­nützige Einrichtung erfreut sich an kleinen und größeren Geld­spenden, welche in vollem Umfang unseren Tieren und der verbundenen Bildungs­arbeit zu Gute kommen. Erfahren Sie hier mehr

täglich von 10 - 18 Uhr geöffnet

Ein Besuch in der Wildkatzenscheune und im Wildkatzengehege mit moderierter Fütterung ist ohne :-)  Negativ- Nachweis möglich.

Die moderierten Fütterungen der Wildkatzen sind um 11:00, 12:30, 14:00, 15:30 und 16:45 Uhr.

Unsere Luchse bekommen um 17:00 Uhr ihr Futter.

Veranstaltungstipp!!

Foto: Thomas Stephan

Tag der Katze im Wildkatzendorf – auch für die Katz‘

Sonntag 8. August 2020, 10 bis 18 Uhr

Zum Tag der Katze werden alle 1,5 h Mitmach-Spiele am Gehege angeboten. Für die Kinder gibt es Bastelangebote beispielsweise von „Pfotenabdrücken“ zum Mitnehmen, Bilder zum Ausmalen sowie ein Glücksrad mit kleinen Gewinnen. Alle Kinder, die ein selbstgemaltes Bild ihrer Katze (oder eines anderen Haustiers) mitbringen, erhalten als Dankeschön einen Ein-EUR-Gutschein für Waren aus dem Wildkatzenshop.

 

Veranstaltungstipp!

„Abendrendezvous mit den wilden Katzen“

Donnerstag, 29. Juli + Freitag, 30. Juli 2021, 20 Uhr

Unsere vier Wildkatzen Toco, Carlo & Co. sind bei Sonnenuntergang auf der Wildkatzenlichtung besonders gut zu sehen. Auch die scheuen Luchse, lassen sich am frühen Abend öfter mal blicken. Und unser Luchsbaby wird von Tag zu Tag aktiver!

Das Rendezvous beginnt an der  Wildkatzenscheune mit einem informativen kurzweiligen Rundgang durch die  Ausstellung „Aug in Aug` mit Luchs und Wildkatze". Bei Sonnenuntergang erleben Sie eine exklusive Schaufütterung der Wildkatzen und können auch bei den Luchsen vorbeischauen bevor die Veranstaltung in und an der Wildkatzenscheune  und bei gemütlicher Lagerfeuerromantik mit kühlen Getränken (nicht im Preis inbegriffen); Stockbrot und Katzengeschichten endet.

Genießen Sie dieses besondere Arrangement außerhalb der Öffnungszeiten und melden Sie sich an!

Anmeldeschluss ist am Veranstaltungstag, Donnerstag /Freitag, um 12 Uhr

info@wildkatzendorf.de oder telefonisch unter 036254 - 865180 

Kosten:

12,95 € Erwachsene,

8,95 € Ermäßigt und Kinder unter 6 Jahre frei

Weitere Ermäßigungen sind zu dieser Veranstaltung nicht möglich. Der Preis beinhaltet den Eintritt, die Führung mit Schaufütterung und den Ausklang am Lagerfeuer

Dauer: circa 2-3 Stunden