Wildkatzenscheune

Spannende Einblicke

Besucher werden in der Wildkatzenscheune empfangen. Die moderne Ausstellung informiert über die Lebensweise der scheuen Waldtiere und stellt das Naturschutzprojekt „Rettungsnetz Wildkatze“ vor. In einem Kino laufen wechselnde Filmbeiträge über den scheuen Jäger oder den Nationalpark Hainich.

Die Bereiche

Rechts vom Eingang befindet sich der Wildkatzenshop (1). Hier erhalten Sie Eintrittskarten und Souvenirs – alles „Katzige“ von der Postkarte, über Katzenkissen bis zur Katzenseife. Viele Produkte stammen aus der Region und sind von Menschen mit Behinderungen angefertigt. Gleich gegenüber können Sie auf einem Bildschirm Live-Bilder von der Wildkatzenlichtung sehen (2). Auf der rechten Seite finden Sie unsere Nationalparkecke (3). Diese ist am Wochenende und an Feiertagen von einem Nationalpark Ranger besetzt. In der Mitte finden Sie unseren Erlebniswald (4) und die Wildkatzenhöhle (5). Hier eröffnet sich ein erster Blickkontakt zu Wildkatze und Maus. Der Besucher erfährt Wissenswertes über die Lockstockmethode – einem Verfahren, um den scheuen Tieren auf die Schliche zu kommen. Daneben finden Sie unseren Infotisch (6) mit einem Hörspiel, einer Fotoserie und Büchern zum Anschauen. Das große Wimmelbild (7) zeigt einen Querschnitt durch den Lebensraum der Wildkatze. Dahinter befindet sich unser Kino (8). Hier zeigen wir den Film „Im Wald der Wälder“, eine Diashow und andere Beiträge. Rechts vom Wimmelbild finden Sie Spannendes über die Biologie der Wildkatze (9) und linker Hand Interessantes über das „Rettungsnetz Wildkatze“ (10), sowie ein 3-D-Modell (11), bei welchem Sie selbst schauen können was Ihr Bundesland für den Wildkatzenschutz tut.

 

Förderung

Das Projekt “Ausstellung in der Wildkatzenscheune” wurde über die Förderinitiative Ländliche Entwicklung in Thüringen, Programm “Entwicklung von Natur und Landschaft” gefördert.
Die Fördermittel werden von der Oberen Naturschutzbehörde im Thüringer Landesverwaltungsamt ausgereicht.
Hier investieren Europa und der Freistatt Thüringen in die ländlichen Gebiete.

Schon gewusst?

Das Wildkatzen­dorf Hütscheroda liegt unmittelbar am UNESCO-Weltnaturerbe Nationalpark Hainich

Ihre Mäuse für unsere Katzen!

Das Wildkatzendorf Hütscheroda als gemein­nützige Einrichtung erfreut sich an kleinen und größeren Geld­spenden, welche in vollem Umfang unseren Tieren und der verbundenen Bildungs­arbeit zu Gute kommen. Erfahren Sie hier mehr

ab 1. April täglich geöffnet 10 bis 18 Uhr

Die moderierten Fütterungen der Wildkatzen sind um

  • 11:00, 12:30, 14:00 und 15:30 Uhr.

  • um 16.45 Uhr eine kurze Fütterung

Unsere Luchse bekommen um

  • 17:00 Uhr ihr Futter.

kontaktlose Bezahlung möglich, EC u. Kreditkarte

Veranstaltungstipp!

Sa 11.06.22 | ab 10:00 Uhr

INTERNATIONALER TAG DES LUCHSES

Am 11.06.2020 findet der internationale Tag des Luchses statt. Dies möchten wir mit einem bunten Familientag mit Euch feiern und über das „Pinselohr“ informieren. 
Am Internationalen Tag des Luchses wird die tägliche Schaufütterung der Tiere um 17 Uhr durch einen Vortrag von BUND-Experte Thomas Mölich ergänzt. Er liefert Hintergrundinformationen rund um das Leben der scheuen Tiere und klärt auf, welchen Beitrag jeder Besucher selbst zur Vision „Luchsregion Mitteldeutschland“ leisten kann.

Mit Anmeldung unter 036254 - 865180 oder per E-Mail an info@wildkatzendorf.de.

Kosten: Eintritt

Veranstaltungstipp!

Foto: Katja Wisotzki

Wir feiern 10 Jahre Wildkatzendorf!

 

Am 14. Mai ab 10 Uhr feiern wir mit unseren Gästen das 10jährige Bestehen des Wildkatzendorfes. Dazu gibt es eine Festveranstaltung, viele Mitmach-Programme und ein buntes Markttreiben.